Alcatraz in Long Beach? Das stimmt... Alcatraz Cruises hat gerade die Ausstellung "Alcatraz: Life on the Rock" an Bord der Queen Mary, der neuen Heimat der kultigen Ausstellung.

Die kürzlich eröffnete Alcatraz-Ausstellung wird bis zum 28. Februar 2017 zu sehen sein. Die spannende, 3.000 Quadratmeter große Ausstellung ist eine großartige Möglichkeit für Familien, Schüler und Besucher gleichermaßen, ein echtes Gefühl für die Geschichte und die Faszination von Alcatraz zu bekommen.

Die Ausstellung besteht aus zwei Teilen, einem mit dem Titel "Alcatraz: Das Leben auf dem Felsen" und der andere "Alcatraz: Der letzte Tag". Die Queen Mary ist dafür bekannt, dass sie im Laufe der Jahre viele fesselnde und historische Ausstellungen beherbergt, und die Alcatraz-Ausstellung wird an Bord zusammen mit anderen Ausstellungen zu sehen sein, zu denen auch "Diana: Eine königliche Ausstellung".

Ein wenig Hintergrundwissen:

"Alcatraz: Das Leben auf dem Felsen" und "Alcatraz: Der letzte Tag"

"Alcatraz: Life on the Rock" ist eine Ausstellung, die die faszinierende Geschichte von Alcatraz Island und die berüchtigten Insassen vorstellt. Zu den besonderen Installationen gehört die Ausstellung "Woher kennen Sie Alcatraz?", die mit einem Modell der Insel und einem Blick auf den Platz des Felsens in der Geschichte und in Filmen eine überzeugende Einführung bietet. Darüber hinaus gibt es vier Quadranten mit folgenden Themen: "Militärgeschichte", eine authentische Nachbildung einer Gefängniszelle, die das Herzstück von "Life on the Inside" bildet, "Stärke: Die Besetzung durch die amerikanischen Ureinwohner" und "Die Bewahrung des Felsens".

Ergänzend zur Hauptausstellung wird die Ausstellung "Alcatraz: Der letzte Tag" zu sehen sein. Diese historische Fotoausstellung hält die Ereignisse fest, die am 21. März 1963 stattfanden, als Alcatraz als Bundesgefängnis geschlossen wurde. Die Bilder wurden von dem preisgekrönten Fotografen des Life Magazine, Leigh Wiener, aufgenommen. Während Wiener in der Ausgabe des Life Magazine von 1963 ein großes Layout hatte, blieben viele seiner mehr als 300 Fotos, die er an diesem Tag aufgenommen hatte, unveröffentlicht und wurden in seinem Archiv aufbewahrt, bis sie 45 Jahre später enthüllt wurden. Im Jahr 2008 entdeckte Devik Wiener bei der Inventarisierung des fotografischen Nachlasses seines verstorbenen Vaters, der fast eine halbe Million Abzüge und Negative umfasst, diesen Schatz von Bildern, die am Tag der Schließung von Alcatraz aufgenommen wurden. Fünfundzwanzig dieser Bilder sind nun als Ergänzung zur Ausstellung "Alcatraz: Life on the Rock".

Weitere Informationen über die Ausstellung:

Wenn Sie in der Nähe von Long Beach sind, sollten Sie sich diese besondere Ausstellung an Bord der Queen Mary, 1126 Queens Highway, Long Beach, CA 90802, ansehen. Weitere Informationen erhalten Sie unter (877) 342-0738 oder unter www.queenmary.com. Weitere Einzelheiten über "Alcatraz: Life on the Rock" finden Sie unter alcatrazcruises.com/exhibit/index.html.

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.