poole-privat-boot-vermietung

Datenschutzbestimmungen

Gültig ab dem 11.05.2018
City Cruises verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre online zu schützen. Wir haben diese Datenschutzrichtlinien veröffentlicht, damit Sie verstehen, welche Informationen wir sammeln und wie wir sie verwenden werden. Wir glauben, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein Grundrecht ist, und wir verpflichten uns zu klaren, offenen und zugänglichen Datenschutzrichtlinien.
Wir hoffen, dass Sie sich durch unsere Datenschutzrichtlinie darüber informiert fühlen, wie wir Ihre Daten erfassen und verwenden. Wir haben uns nach besten Kräften bemüht, eine Richtlinie zusammenzustellen, die fair und respektvoll ist und Ihre Privatsphäre schützt.
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Richtlinie in Bezug auf personenbezogene Daten über Sie selbst oder andere nicht befolgt wurde, oder wenn Sie allgemeine Kommentare oder Rückmeldungen haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, der unter [email protected] zu erreichen ist.

STATUS DER RICHTLINIE
In dieser Richtlinie werden unsere Datenschutzbestimmungen und die rechtlichen Bedingungen dargelegt, die bei allen Handlungen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten erfüllt sein müssen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Beschaffung, Handhabung, Verarbeitung, Speicherung, Beförderung und Vernichtung personenbezogener Daten.

Wenn auf citycruises.com verwiesen wird, schließt dies auch citycruisespoole.com, citycruisesyork.com und thamesjet.com mit ein.

Die Informationen unterliegen bestimmten rechtlichen Garantien und Einschränkungen, die in der
EU-Datenschutzgrundverordnung ("GDPR"), die im Rahmen des Data Protection Act 2018 in britisches Recht umgesetzt werden soll. Rollen und Verantwortlichkeiten.

City Cruises ist der für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche. Das bedeutet, dass City Cruises die Hauptverantwortung für die Einhaltung der DSGVO und für die Festlegung der Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für die Einhaltung der Datenschutzvorschriften trägt.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch City Cruises

1.1 Einleitung

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verwenden und weitergeben, wenn Sie unseren Dienst nutzen und anderweitig mit uns interagieren, wie unten beschrieben. Sie erläutert unsere Datenverarbeitungsaktivitäten, ihren Zweck, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die diese Aktivitäten betreffen, und die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsaktivitäten.

1.2 Buchung Ihres Tickets oder anderer Dienstleistungen

Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung bei City Cruises buchen, werden Sie aufgefordert, Informationen wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten anzugeben. Je nach den spezifischen Buchungsdetails werden möglicherweise weitere Informationen abgefragt, z. B. Ihr Geburtsdatum usw. Wenn Sie um besondere Unterstützung bitten, z. B. spezielle Diät oder Rollstuhlservice, müssen Sie möglicherweise auch sensible Daten wie Ihren Gesundheitszustand angeben.

Wenn Sie Ihre Buchung ändern oder uns anderweitig um Unterstützung bitten, verarbeiten wir die oben genannten persönlichen Daten, die wir von Ihnen gesammelt haben. Ihr Name sowie Ihre Kontaktinformationen werden von uns verwendet, um Sie über Ihre Buchungen auf dem Laufenden zu halten. Dazu gehört, dass wir Sie per SMS, E-Mail oder Telefon an Ihre Buchung erinnern und Sie über eventuelle Störungen informieren, wenn sich Ihre Buchung verzögert oder storniert wird. Der Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen die Produkte und Dienstleistungen, die Sie bei uns gebucht haben, zur Verfügung zu stellen.

Sie müssen auch Ihre Zahlungsdaten (z. B. Kartennummer und Ablaufdatum) sowie andere personenbezogene Daten angeben, um Ihre Zahlung abzuschließen. Diese Daten, insbesondere Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse, werden an unsere Zahlungsdienstleister weitergegeben, damit diese Ihre Zahlung entgegennehmen und Ihre Buchung abschließen können. Wenn Sie die Erstattung Ihrer Zahlung beantragen, werden diese Daten ebenfalls verarbeitet.

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, können wir Ihre Daten z. B. an Ihren Kartenaussteller, die maritimen Sicherheitsdienste oder die Polizei weitergeben. Zu diesem Zweck können die von uns verarbeiteten Daten Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten umfassen.

Die von Ihnen zum Zwecke der Buchung und Buchungsverwaltung zur Verfügung gestellten Daten werden bis zu 10 Jahre gespeichert, bis sie nicht mehr zum Schutz und zur Verteidigung von City Cruises erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die in diesem Abschnitt beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihr Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unter denen Sie bei uns buchen, und unser berechtigtes Interesse, unser Geschäft zu betreiben, oder dass es anderweitig erforderlich ist, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

1.3 Kundenbetreuung

City Cruises verfügt über verschiedene Formen der Kundenbetreuung, um Ihnen zu helfen. Damit wir Sie unterstützen können, verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten, um Sie zu identifizieren und Ihnen bestmöglich helfen zu können. Auf unserer Website können Sie einen LiveChat starten oder ein Formular für einen Fragebogen ausfüllen. Sie können uns auch telefonisch, per E-Mail, per Brief oder über soziale Medien kontaktieren, und wenn Sie auf einem dieser Wege mit uns kommunizieren, werden wir Ihnen bei Anfragen, Fragen oder Rückmeldungen zu unseren Dienstleistungen helfen. Je nach Ihrer Anfrage, Frage oder Ihrem Feedback werden Sie möglicherweise gebeten, weitere personenbezogene Daten anzugeben.

Nachdem Sie sich an den Kundendienst gewandt haben, werden wir den Inhalt unserer Kommunikation mit Ihnen prüfen, z. B. die Aufzeichnung unserer Kommunikation mit Ihnen, wenn wir Ihre Beschwerde bearbeiten. Dies geschieht, um die Qualität der von uns für Sie erbrachten Dienstleistung zu kontrollieren. Zu diesem Zweck können Ihre personenbezogenen Daten wie Ihr Name und Ihre Kontaktangaben verarbeitet werden.

Um unser Serviceniveau aufrechtzuerhalten, können wir Datentests in Bezug auf unsere Websites und mobilen Anwendungen durchführen, wenn ein Fehler auftritt oder eine Änderung an unserem System vorgenommen wird, und dies beinhaltet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies ermöglicht es uns, unsere Systeme zu debuggen (technische Fehler zu beseitigen), alle von Ihnen oder uns vorgenommenen Änderungen, die für Sie relevant sind, korrekt anzuzeigen und das ordnungsgemäße Funktionieren dieser Websites und mobilen Anwendungen sicherzustellen.

Wir erstellen auch Berichte und Statistiken, indem wir die Daten analysieren, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, z. B. Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten. Der Zweck ist, unseren Service zu verbessern und Ihnen bei der nächsten Nutzung unserer Dienste ein besseres Nutzererlebnis zu bieten.

Wenn wir irreguläre Aktivitäten auf Ihrem Konto feststellen, werden wir die notwendigen Schritte unternehmen. Dazu kann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gehören.

1.4 Marketing

Um Ihnen zu helfen, das Beste aus unseren Angeboten zu machen, werden wir Ihnen verschiedene Aktivitäten und Angebote per E-Mail zusenden oder Sie auf andere Weise darauf aufmerksam machen. Zu diesem Zweck werden wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Buchungshistorie und die Historie Ihrer Kampagnenteilnahme verarbeiten.

Wir können Ihnen auch Angebote im Zusammenhang mit Ihrer nächsten Buchung per E-Mail zusenden; zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Buchungshistorie. Darüber hinaus werden wir Sie per E-Mail an Ihre nicht abgeschlossene Buchung erinnern und Ihnen einen einfachen Zugang zu Ihrem nicht abgeschlossenen Buchungsprozess ermöglichen; zu diesem Zweck werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Web-Verhaltensdaten bezüglich Ihrer nicht abgeschlossenen Buchung verarbeitet.

City Cruises ist bestrebt, für jeden Kunden über verschiedene digitale Kanäle so relevant wie möglich zu sein. Wenn Sie unsere Website besucht haben, können wir Ihnen auf der Grundlage Ihrer Webklicks relevante Angebote auf anderen digitalen Medien präsentieren. Zu diesem Zweck wird die anonymisierte IP in Cookies verarbeitet. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden wir Ihr Online-Verhalten nutzen, um Ihnen über unsere Internetportale, E-Mail-Kampagnen und andere digitale Medien relevante Angebote zu unterbreiten.

Um unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern, führen wir auch Marktforschung durch, die unter Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verknüpfung verschiedener Datensätze durchgeführt werden kann. Personenbezogene Daten in analytischen Datensätzen werden nach der Analyse stets gelöscht.

Sie können die Löschung Ihrer für Marketingzwecke verwendeten personenbezogenen Daten verlangen, indem Sie sich an die unten angegebenen Kontaktdaten wenden. Anonyme Nutzer-Cookies lassen sich nicht einer bestimmten Person zuordnen, werden aber dennoch entsprechend der Branchenpraxis gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung und unser berechtigtes Interesse, unser Geschäft zu betreiben und zu verbessern. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf einer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage einer vor dem Widerruf erteilten Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.

2. IP-Adressen

City Cruises kann auch Ihren Domänennamen oder Ihre IP-Adresse verfolgen, um unsere Marketingbemühungen wie oben beschrieben zu unterstützen. Bei einigen Computern ist die IP-Adresse eine weltweit eindeutige Kennung für Ihren Computer. Mehrere Benutzer desselben Computers teilen sich dieselbe IP-Adresse. In den meisten Fällen weist Ihnen Ihr Internetdienstanbieter (oder Ihr Netzwerkserver, wenn Sie ein geschäftlicher Nutzer sind) jedoch nur für die Dauer Ihrer Online-Sitzung eine IP-Adresse zu (etwa 80 % aller Surfer verwenden "temporäre" IP-Adressen). Das heißt, selbst wenn Ihre IP-Adresse gespeichert ist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie bei der nächsten Nutzung des Internets dieselbe IP-Adresse haben werden.

3. Cookies

City Cruises verwendet eigene Cookies und Cookies, die von großen und kleinen Werbe- und Analyseunternehmen zur Verfügung gestellt werden, um Transaktionen zu unterstützen, Werbung für Verbraucher zu machen und das Verhalten der Nutzer auf den Websites des Unternehmens zu verstehen, um deren Nutzung zu erleichtern.
Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, können Sie diese über Ihren Internet-Browser deaktivieren. Die Deaktivierung von Cookies hindert Sie nicht daran, auf Teile der City Cruises-Website oder -Dienste zuzugreifen.

4. Opt-In und Opt-Out

Auf der Website von City Cruises müssen die Nutzer immer aktiv auswählen, dass sie Werbemitteilungen von City Cruises erhalten möchten. Wir gehen niemals von einer Zustimmung aus. Darüber hinaus enthält jede von City Cruises versandte E-Mail Anweisungen zum Löschen der E-Mail-Adresse aus den Listen für weitere Sendungen.

5. Zustimmung

Durch die Nutzung von citycruises.com und die Eingabe persönlicher Daten stimmen Sie der Erfassung und Verwendung dieser Daten zu. Sollten wir unsere Datenschutzrichtlinien ändern, werden wir diese Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen. Sollten wir unsere Politik in der Zukunft ändern, wird die Änderung keinen Einfluss darauf haben, wie die Daten, die Sie jetzt eingeben, verwendet werden.

6. Recht auf Löschung

City Cruises ist verpflichtet, personenbezogene Daten auf Antrag der betroffenen Person zu löschen, jedoch nur unter bestimmten Umständen, nämlich wenn:
- die personenbezogenen Daten für den Zweck, für den sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
- City Cruises sich ursprünglich auf eine Einwilligung gestützt hat, diese Einwilligung zurückgezogen wurde und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht;
- die betroffene Person hat der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings widersprochen, und City Cruises verwendet diese personenbezogenen Daten nur für Direktmarketingzwecke
Marketingzwecke;
- die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden; oder
- die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der City Cruises unterliegt.

7. Prozessoren

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung muss City Cruises als für die Verarbeitung Verantwortlicher bei der Beauftragung eines Datenverarbeiters mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in seinem Namen sicherstellen, dass ein schriftlicher Vertrag zwischen City Cruises und dem Datenverarbeiter besteht, der eine vorgeschriebene Liste von Punkten enthält.

8. Benachrichtigung über Verstöße

City Cruises ist verpflichtet, bestimmte Sicherheitsverletzungen (wie oben definiert) an die ICO und die betroffene Person zu melden.
Alle Sicherheitsverstöße sollten daher dem Datenschutzbeauftragten von City Cruises gemeldet werden - [email protected]

9. Überweisungen nach Übersee

Wenn personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden müssen, muss City Cruises sicherstellen, dass bestimmte Garantien vorhanden sind, die der betroffenen Person ein ähnliches Maß an Schutz bieten, wie es innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums der Fall ist.

Wir halten gute Datenschutzpraktiken für sehr wichtig. Wenn Sie glauben, dass dieses Dokument oder unsere Praktiken verbessert werden können, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected]

Stadtkreuzfahrten PLC
Cherry Garden Pier
Cherry Garden Straße
London SE16 4TU
[email protected]