Der Golden Gate National Park

Die Geschichte des Nationalparks
Die Golden Gate National Recreation Area (GGNRA), eine Einheit des National Park Service, wurde 1972 vom Kongress eingerichtet, um die Ressourcen der Nationalparks für die städtische Bevölkerung zugänglicher zu machen und die "Parks zu den Menschen" zu bringen. Alcatraz Island wurde aufgrund seiner einzigartigen natürlichen Ressourcen und seiner Geschichte in die Grenzen des neuen städtischen Erholungsgebiets aufgenommen.

 

Der National Park Service öffnete Alcatraz im Oktober 1973 zum ersten Mal für die Öffentlichkeit. Noch nie zuvor war es Besuchern erlaubt gewesen, die Insel zu betreten, und die Resonanz war überwältigend - mehr als 50.000 Menschen besuchten Alcatraz im ersten Jahr der Öffnung. Historiker schätzten, dass dies mehr Menschen waren, als die Insel in ihrer gesamten bisherigen Geschichte betreten hatten.

Die Geschichte von Alcatraz geht weiter: Indianer kehren jedes Jahr im Oktober und November zurück, um mit einer Sonnenaufgangszeremonie an ihre Besetzung des ehemaligen Gefängnisses im Jahr 1969 zu erinnern; der Leuchtturm von Alcatraz, der älteste im Westen, sendet immer noch seinen Lichtstrahl aus; Möwen und Kormorane nisten jedes Frühjahr auf den felsigen Klippen, so wie sie es schon seit Jahrhunderten tun; und die Zwillingsnebelhörner der Insel senden immer noch ihr kehliges Gebrüll aus, wenn der Sommernebel durch die Golden Gate hereinkriecht und Alcatraz Island in Nebel und Geheimnisse hüllt.

Erfahren Sie mehr über die Golden Gate National Recreation Area

Erfahren Sie mehr über Alcatraz als Standort des National Park Service

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ein Alcatraz-Freiwilligerwerden können