6. Mai 2020 - Hornblower Cruises and Events, der führende Anbieter von Gastlichkeit auf dem Wasser, hat sein branchenweit führendes SafeCruise by Hornblower-Programm erweitert, um noch höhere Sauberkeitsstandards an Bord seiner Schiffe in den USA, Kanada und Großbritannien zu gewährleisten. Die Verbesserungen bauen auf den bereits strengen Hygieneverfahren auf und führen gleichzeitig verstärkte Maßnahmen ein, um Bedenken auszuräumen und in der aktuellen Pandemie-Situation für Sicherheit zu sorgen.

"Bei Hornblower haben wir Gesundheit und Sicherheitimmer über allesgestellt , und unser SafeCruise-Programm stellt sicher, dass wir dieses Versprechen jeden Tag einhalten", sagte Terry MacRae, CEO der Hornblower Group. "Wir möchten, dass unsere Gäste und Besatzungsmitglieder wissen, dass wir sie bei Wiederaufnahme des Betriebs in einer sicheren und sauberen Umgebung willkommen heißen werden."

Die etablierten Reinigungsverfahren decken bereits ein breites Spektrum an Viren ab und umfassen alles von der Handwaschhygiene über die gründliche Desinfektion von Oberflächen zur Lebensmittelzubereitung bis hin zur kontinuierlichen Desinfektion aller Bereiche vor, während und nach dem Service. Darüber hinaus folgt SafeCruise by Hornblower den aktuellsten FDA-, CDC- und PHAC-Richtlinien und führt an jedem Berührungspunkt weitere gesundheitsorientierte Maßnahmen ein.

In Vorbereitung auf die Wiederaufnahme des Portfolios an fantastischen Erlebnissen hat Hornblower jeden Aspekt der Reise der Gäste ausgepackt und jahrzehntelanges betriebliches Know-how einfließen lassen, um sicherzustellen, dass die erwarteten Anforderungen an die physische Distanzierung und Hygiene erfüllt und übertroffen werden. Zu den spezifischen Schwerpunktbereichen gehören:

Desinfizierung mit hohem Berührungsgrad und Schwerpunkt: Erhöhte Reinigungshäufigkeit vor, während und nach der Fahrt sowie zusätzliche Desinfektion der Bereiche, die am häufigsten berührt werden, wie Handläufe und Türklinken, Tische, Bars, Kellnerplätze, Kombüse und Geräte, unter Verwendung von Produkten, die von der EPA speziell zum Schutz vor COVID-19 und anderen Viren zugelassen sind.

Kontaktloses Einchecken: Überarbeitung der Verfahren für das Boarding und die Ticketausstellung, um soziale Distanz und berührungsloses Einsteigen zu ermöglichen, einschließlich der elektronischen Zustellung von Tickets, wann immer dies möglich ist. Die Einsteigezeiten werden ebenfalls verlängert, um ankommenden Gästen die Möglichkeit zu geben, soziale Distanz zu wahren.

Gesundheitschecks vor dem Einsteigen: Messung der Körpertemperatur vor dem Einsteigen sowie obligatorische Gesundheitskontrollen aller Teammitglieder an Bord jeden Tag.

Ausreichend Platz innen und außen: Verringerung der Kapazität auf allen Schiffen bei gleichzeitiger Änderung der Anordnung der Ess- und Sitzplätze - Entfernung von Tischen und Einschränkung der Nutzung bestimmter Kabinen und Sitze -, um den erforderlichen Mindestabstand zwischen den Gästen/Parteien von 6 Fuß zu gewährleisten.

Für Gäste zugängliche antibakterielle Handdesinfektionsmittel: Bereitstellung von Stationen an den Haupteingängen und in stark frequentierten Bereichen, die von allen benutzt werden können. Die Teammitglieder sind außerdem verpflichtet, sich alle 30 Minuten die Hände zu waschen.

Anpassung der Serviceleistungen an Bord: Die servierten Speisen werden mit Deckeln abgedeckt, die am Tisch abgenommen werden, und die Buffetstationen werden mit einem Schutzschild versehen, während ein Buffetbetreuer jedem Gast hilft und ihn bedient. Einwegmenüs werden auf jeder Kreuzfahrt bereitgestellt und anschließend entsorgt (recycelt).

Anpassung der Frequenzen der Transportdienste: Reduzierung des Angebots und der Abfahrten, um zwischen den Abfahrten der Wassertaxis und Fähren eine zusätzliche Reinigung der Schiffe zu ermöglichen.

Ausstattung der Teammitglieder mit den erforderlichen Hilfsmitteln: Neben der Bereitstellung von geeigneter persönlicher Schutzausrüstung wie Masken und Handschuhen werden die Teammitglieder an Bord auch in Hygieneerziehung, einschließlich Desinfektion und sanitären Praktiken, geschult.

Während die Gäste die gleichen hohen Standards und den gleichen freundlichen Service erwarten können, werden die Teammitglieder unnötigen persönlichen Kontakt, einschließlich Händeschütteln, vermeiden und beim Umgang mit den Gästen angemessene PSA tragen.

Mit ihren über mehrere Ebenen verteilten Gasträumen ist die Hornblower-Flotte auf eine Weise flexibel, wie es viele Restaurants, Bars oder Veranstaltungsorte nicht sind. Zusätzlich zu den großzügigen Innendecks verfügen die meisten Schiffe über offene Oberdecks, die reichlich Platz im Freien und frische Luft bieten. Und es gibt genug Platz für alle, um sicher unter sich zu bleiben.

Hornblower geht davon aus, dass diese Maßnahmen für die absehbare Zukunft beibehalten werden, wobei kontinuierlich geprüft wird, wie angesichts der unbeständigen Situation am besten vorgegangen werden kann.

Über SafeCruise von Hornblower

SafeCruise by Hornblower wurde vor über 25 Jahren ins Leben gerufen und setzt branchenweit Maßstäbe für Gesundheit, Sicherheit und Gefahrenabwehr in der Hornblower-Gruppe. Das Programm wird ständig verbessert und folgt den aktuellsten Regierungs- und Industrierichtlinien und wendet jahrzehntelanges betriebliches Fachwissen an, um ein sicheres Umfeld für Gäste und Besatzungsmitglieder zu gewährleisten und gleichzeitig Hornblowers ausgezeichnete Sicherheitsbilanz zu erhalten. www.hornblower.com/safecruise

Über Hornblower Kreuzfahrten und Events

Hornblower Cruises and Events ist Nordamerikas größter und führender Anbieter von kulinarischen Erlebnissen auf dem Wasser, Sightseeing, Privatcharter und Transport. 22 begehrte Reiseziele werden in den USA, Kanada und dem Vereinigten Königreich angeboten, wo das Unternehmen über 4.300 Mitarbeiter beschäftigt, die eine Flotte von 157 Schiffen betreiben und jedes Jahr mehr als 9,8 Millionen Gäste bedienen. Hornblower Cruises and Events ist eine Abteilung der Hornblower Group, die im Auftrag des National Park Service den offiziellen Fährdienst nach Alcatraz Island, zum Nationaldenkmal der Freiheitsstatue und zum Ellis Island Memorial Museum betreibt, sowie die New York NYC Ferry, American Queen Steamboat Company, Hornblower Niagara Cruises, Victory Cruises Lines und HMS Global Maritime. Das umfangreiche Portfolio spiegelt fast ein Jahrhundert an Branchenkenntnis und Innovation wider - von der Entwicklung der ersten Flussrundfahrten und Restaurantkreuzfahrten bis hin zur Entwicklung des revolutionären Hornblower Hybrid, einem mit Wind-, Solar- und Batteriestrom betriebenen Schiff. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hornblower.com

 

Download einer PDF-Version dieser Mitteilung