Diese wunderschöne Stadt ist berühmt für ihre Laufstege, aber sie bietet auch alles von erstklassigen Restaurants bis zur größten Kirche Italiens.

Mailand ist zwar als Mode- und Design-Hauptstadt der Welt bekannt, hat aber noch viel mehr zu bieten als seine Laufstege. Als zweitgrößte Stadt Italiens nach Rom beherbergt Mailand atemberaubende Architektur und zahlreiche Museen, Einkaufszentren und Restaurants von Weltrang.

Und mit drei verschiedenen internationalen Flughäfen ist es ein Kinderspiel, von überall auf der Welt dorthin zu gelangen. Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit Sie reisen, Sie werden in Mailand sicher viel Spaß haben. (Vergessen Sie nur nicht, der Jahreszeit entsprechende Kleidung einzupacken, denn im Sommer wird es heiß und im Winter kühl). Und wenn Sie erst einmal da sind, ist die Fortbewegung mit der Metro, den Straßenbahnlinien, den Fahrradverleihprogrammen und dem Bussystem der Stadt ganz einfach. Schauen wir uns also ohne Umschweife einige der besten Aktivitäten in Mailand, Italien, an.

Modewoche

Wenn Sie einen modischen Urlaub verbringen möchten, ist Mailand definitiv der richtige Ort für Sie. Die 1958 ins Leben gerufene Mailänder Modewoche findet zweimal im Jahr statt - die Herbst/Winter-Session im Februar/März und die Frühjahr/Sommer-Session im September/Oktober. Ohne Ausweis werden Sie wahrscheinlich zu keiner der größeren Schauen Zutritt haben, aber die Modewoche lässt die ganze Stadt mit dem geschäftigen Treiben der Fachleute zum Leben erwachen. (Außerdem ist das Festival voll von verschiedenen Veranstaltungen, von denen viele auch für die Öffentlichkeit zugänglich sind).

Dom von Mailand

Wenn Sie ein Fan schöner Architektur sind, sollten Sie sich den Mailänder Dom nicht entgehen lassen, die größte Kirche Italiens (die Vatikanstadt natürlich nicht mitgerechnet). Die Bauarbeiten am Mailänder Dom begannen im Jahr 1386 - ja, Sie haben richtig gelesen - und wurden erst 1965 abgeschlossen.

dumomo kathedrale in mailand

Villa Necchi Campiglio

Die Villa Necchi Campiglio, einst Mailands berühmtestes Partyhaus für die italienische Elite, ist eine prächtige Villa im Stadtzentrum, umgeben von einem wunderschönen Privatgarten mit Swimmingpool und Tennisplatz. Die zwischen 1932 und 1935 errichtete Villa ist in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten und dient heute als Kunst- und Designmuseum, das Führungen anbietet.

Galerie Vittorio Emanuele II

Haben Sie Lust, in der Stadt einzukaufen? Dann ist das elegante Einkaufszentrum aus dem neunzehnten Jahrhundert, die Galerie Vittorio Emanuele II, genau das Richtige. Als älteste aktive Einkaufsgalerie Italiens - und ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt Mailand - beherbergt sie einige der luxuriösesten Boutiquen der Stadt. Zwischen den Einkäufen können Sie in einem der ausgezeichneten Restaurants der Galerie einkehren, z. B. im Café Biffi, das auf das Jahr 1867 zurückgeht.

galleria vittorio emanuele II

Navigli

In Italien zu essen ist ein Muss, aber Mailand ist eine besonders tolle Stadt, um zu schlemmen. Die alte Garde der Traditionalisten ist immer noch da, aber eine neue Welle von Köchen und Gastronomen hat sich hier niedergelassen, um der Küche der Stadt neues Leben einzuhauchen. In Navigli, einem Viertel, dessen Name "Kanäle" bedeutet, finden Sie viele köstliche und erschwingliche Restaurants und Bars. (Wir verraten Ihnen, warum.)

Schiffbauviertel

Schloss Sforzesco

Wenn Sie in der Stadt sind, dürfen Sie das Castello Sforzesco nicht verpassen. Es handelt sich um eine mittelalterliche Festung, die im 15. Jahrhundert von Francesco Sforza, dem Herzog von Mailand, erbaut wurde. Nach einem umfassenden Umbau in den frühen 1900er Jahren beherbergt es heute mehrere Museen und Kunstsammlungen der Stadt. Bewundern Sie ein Werk der Ikone der figurativen Kunst der Renaissance, Andrea Mantegna, und sehen Sie das letzte unvollendete Werk von Michelangelo selbst. Profi-Tipp: Jeden ersten Sonntag im Monat ist der Eintritt in die Mailänder Museen kostenlos - vorausgesetzt, Sie sind bereit, die Menschenmassen zu ertragen!

Das Beste von Mailand: Das letzte Abendmahl Tickets, Duomo & Stadtrundfahrt

Wenn Sie nur für kurze Zeit in der Stadt sind oder einfach nur die besten Teile Mailands an einem Tag besichtigen möchten, ist die Best of Milan Tour unschlagbar : The Last Supper Tickets, Duomo & City Highlights Tour. Sie erhalten garantiert Tickets für das Letzte Abendmahl, nehmen an einer Führung durch den Mailänder Dom teil und können bei einem Stadtrundgang Sehenswürdigkeiten wie das Theater La Scala und die Galerie Vittorio Emanuele II besichtigen. Müssen wir noch mehr sagen?

das letzte Abendmahl