Die Golden Gate Bridge, die sich 1,7 Meilen über die Golden Gate Strait erstreckt und die Bucht von San Francisco mit dem Pazifischen Ozean verbindet, ist ein sofort erkennbares Symbol, das die Skyline von San Francisco dominiert. Eine der Hauptattraktionen der Stadt, Dieses Wunderwerk der Ingenieurskunst ist ein wahrer Augenschmaus, denn hinter der Fassade aus dem 20. Jahrhundert verbergen sich zahlreiche interessante Details.

Bevor die Brücke gebaut wurde, verkehrte eine Fähre zwischen Marin County und der Halbinsel San Francisco.

In den frühen 1900er Jahren wurden erstmals Pläne für eine Verbindung zwischen beiden entwickelt, und Jahrzehnte später, am 5. Januar 1933, begannen die Arbeiten an dem Brückenprojekt. Während des Baus der Brücke wurde ein Sicherheitsnetz unter der Brücke gespannt, um den Tod von Arbeitern zu verhindern - und es rettete 19 Leben.

Am 27. Mai 1937 wurde die Golden Gate Bridge eröffnet, und heute ist sie eine der berühmtesten Brücken der Welt. Hier sind fünf wenig bekannte Fakten über das berühmteste Symbol der Stadt an der Bucht.

 

1. Die charakteristische Farbe wurde speziell für die Golden Gate Bridge entwickelt.

Die Golden Gate Bridge verdankt ihren leuchtend orange-roten Farbton dem Architekten Irving Morrow. Obwohl die auffällige Farbe - International Orange - in der Luft- und Raumfahrtindustrie weit verbreitet ist, ist diese Version einzigartig für die Hängebrücke selbst.

Der Farbton ist etwas heller als der eines Astronautenanzugs, und die Farbe selbst wurde so formuliert, dass sie rostbeständig gegen die salzige Gischt des Wassers ist. Auch Sicherheitsaspekte wurden berücksichtigt: Die leuchtend orange Farbe macht die Brücke im dichten Nebel, der die Bucht von San Francisco oft einhüllt, besser sichtbar.

 

2. Mehr als 2 Milliarden Autos haben die Golden Gate Bridge überquert

Am 22. Februar 1985 überquerte der einmilliardste Autofahrer, Dr. Arthur Molinari, die Golden Gate Bridge. (Zur Feier des Tages wurden ihm eine Kiste Champagner und ein Schutzhelm geschenkt.) Bis 2019 hat sich diese Zahl mehr als verdoppelt, und nach den neuesten Zählungen sind bis heute mehr als zwei Milliarden Autos über die Brücke gefahren.

 

3. Zum 50. Jahrestag kamen so viele Menschen, dass die Golden Gate Bridge zusammenbrach

Am 24. Mai 1987 veranstaltete die Stadt San Francisco anlässlich des 50. Jahrestages der Golden Gate Bridge eine Feier, bei der die Brücke für den Verkehr gesperrt wurde, damit die Menschen sie zu Fuß überqueren konnten. Die Verantwortlichen rechneten mit nur 50.000 Besuchern; stattdessen kamen zwischen 750.000 und 1.000.000 Menschen.

Rund 300 000 Menschen drängten sich auf der Hängebrücke, die dadurch so stark belastet wurde, dass sich der gebogene Bogen vollständig abflachte und die Brücke um drei Meter senkte.

 

4. Die Golden Gate Bridge wurde von einem Erdbeben erschüttert, bevor sie überhaupt fertiggestellt war

Im Juni 1935 erschütterte ein starkes Erdbeben die Golden Gate Bridge, während sie noch im Bau war. Bauarbeiter auf der Spitze des Südturms berichteten, dass der Pfeiler 16 Fuß von einer Seite zur anderen schwankte.

 

5. Die Golden Gate Bridge ist ein Hollywood-Star

Diese berühmte Brücke ist auch ein Star auf der Leinwand. Sie war in Dutzenden von Filmen zu sehen, darunter in dem James-Bond-Streifen "A View To A Kill" von 1985 und in "Rise of the Planet of the Apes" von 2011. Vielleicht wegen ihrer realen Stärke und Unzerstörbarkeit lieben es Regisseure, sie in Schutt und Asche zu legen, wie in Filmen wie Es kam von unter dem Meer aus dem Jahr 1955.

 

 

Weitere interessante Fakten über die Golden Gate Bridge:

 

  • Sie ist die meistfotografierte Brücke der Welt.
  • Die Brücke wird ständig gestrichen, um ihre Lebendigkeit zu erhalten. Die Farbe International Orange stammt von Sherwin Williams.
  • Die portugiesische Brücke 25 de Abril ist die einzige andere Brücke der Welt, die genau diesen Farbton des internationalen Orange aufweist.
  • Als die Golden Gate Bridge 1937 eröffnet wurde, war sie sowohl die längste Hängebrücke als auch die höchste Hängebrücke der Welt.
  • Unter anderem dank ihrer parallelen Drahtkonstruktion ist die Golden Gate Bridge stark genug, um Erdbeben der Stärke 8 standzuhalten.
  • Die Brücke hat ihren Namen von der Golden Gate Strait, die sie überquert und die San Francisco Peninsula mit Marin County verbindet.
  • Die Kabel der Golden Gate Bridge wurden von demselben Unternehmen hergestellt, das sie auch für die Brooklyn Bridge lieferte.

 

Die Golden Gate Bridge ist ein Wunderwerk der modernen Welt und hat eine ebenso faszinierende Geschichte wie die Brücke selbst

Bei Ihrem nächsten Besuch werden Sie mehr über die Geschichte dieses kultigen Bauwerks erfahren. Möchten Sie die Golden Gate Bridge aus einer anderen Perspektive sehen? City Experiences' Tour "San Francisco an einem Tag City Experiences' ist ganz nah dran und zeigt Ihnen auch die anderen Highlights.