Die Sonnenaufgangszeremonien für indigene Völker werden jährlich auf Alcatraz Island abgehalten, um die indigenen Völker Amerikas zu ehren und ihre Rechte zu fördern. Die seit 1975 jährlich stattfindenden Alcatraz-Zeremonien erinnern an die Protestveranstaltung von 1969, als das Alcatraz-Red Power Movement (ARPM) die Insel besetzte.

Sonnenaufgangsversammlung auf Alcatraz Island
Copyright - Alcatraz Geschichte

Derzeit werden die Zeremonien vom International Indian Treaty Council und American Indian Contemporary Arts organisiert. 

Die Veranstaltungen sollen an das Überleben der amerikanischen Ureinwohner nach der Besiedlung der westlichen Hemisphäre durch die Europäer erinnern, die zu Völkermord und enormen wirtschaftlichen und kulturellen Verlusten unter den Ureinwohnern durch Krankheiten, Kriege und soziale Verwerfungen führte.

1969 besetzten einige indianische Mitglieder der Alcatraz-Red Power Movement's Indians of All Tribes Group die Insel im Rahmen des Vertrags von Fort Laramie aus dem Jahr 1868, in dem überschüssiges Land der Regierung den amerikanischen Ureinwohnern zugewiesen wurde. Die Besetzung dauerte 19 Monate, vom 20. November 1969 bis zum 11. Juni 1971. 

Sonnenaufgangsversammlung auf Alcatraz Island
Urheberrecht - Indians of All Tribes, Inc. | Fotograf Lloyd Johnson, San Francisco

Sie wurden von Mitgliedern des American Indian Movement besucht, die sich von der Besetzung inspirieren ließen und weitere Proteste organisierten, darunter den ersten am Thanksgiving Day 1970.

Während der Besetzung schlossen sich Hunderte von amerikanischen Ureinwohnern der Bewegung an, um für ihre Rechte einzutreten. Dies war Teil einer starken Periode indianischen Aktivismus und Protestes zu einer Zeit, als die Bürgerrechtsbewegung auf ihrem Höhepunkt war.

Jedes Jahr zum Erntedankfest in den Vereinigten Staaten reisen mehrere Tausend Einheimische und Zuschauer nach Alcatraz Island, wo Gruppen vor Sonnenaufgang tanzen, um ihre Vorfahren zu ehren. Andere Gruppen zeigen andere Aspekte ihrer Kultur und ihres Erbes. Die Feier ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine ähnliche Zeremonie zum Sonnenaufgang findet auch am Tag der indigenen Völker (Indigenous Peoples Day) statt.

Sonnenaufgangsversammlung auf Alcatraz Island
Copyright - Alcatraz Geschichte

Einzelheiten und Reservierungen für die beiden Zeremonien sind wie folgt:

Am 14. Oktober öffnet der Ticketschalter von Alcatraz Cruises um 4:15 Uhr und die Fähren fahren um 5:00, 5:15 und 5:45 Uhr von Pier 33 ab. Der allgemeine Eintrittspreis beträgt $11,00 pro Person. Kinder unter fünf Jahren sind frei.

Am 28. November öffnet der Ticketschalter um 3:00 Uhr morgens und die Fähren fahren von 4:15 bis 6:00 Uhr morgens alle 15 Minuten von Pier 33 ab. Der allgemeine Eintrittspreis beträgt 14,00 $ pro Person. Kinder unter fünf Jahren sind frei.

Reservierungen können an der Pier 33 Alcatraz Landing Ticketbooth vorgenommen werden. Es wird jedoch damit gerechnet, dass die Tickets ausverkauft sein werden. Daher wird allen Teilnehmern dringend empfohlen, im Voraus unter der Telefonnummer 415-981-7625 oder online unter https://www.alcatrazcruises.com/programs-and-events/annual-events/indigenous-peoples-sunrise-gathering/ zu reservieren .