Ganz in der Tradition von Hornblower, Ihnen neue Albumveröffentlichungen des Jahres zu präsentieren (wie kann man French Montana vergessen?), war Hornblower glücklich, in Zusammenarbeit mit iHeart die Veröffentlichung von Ushers Album Hard II Love am Pier 15 zu veranstalten, die live auf AT&T übertragen wurde.

Die Menge war bereit für eine exklusive, geheime Show, und die Vorfreude wurde durch die DJ-Sets von EZ Mo Breezy und DJ Square Biz von Grits & Biscuits noch gesteigert.

Dann endlich war der Moment gekommen: Usher betrat die Bühne am Hornblower's Pier 15.

Alle sind sich einig: Usher hat es immer noch drauf. Es ist eine heiße Minute seit seinem letzten Album Looking 4 Myself vergangen und seine neuen Tracks haben nicht enttäuscht.

Usher selbst gab zu, dass dies eine Premiere war, auch er hat noch nie neue Songs auf einer Listening-Party für Fans nur einen Tag nach der Veröffentlichung eines Albums aufgeführt; wie er selbst sagte: "Das ist das erste Mal, dass ich das gemacht habe, Mann", und was für eine Show es wurde.

Aber falls es Befürchtungen gab, dass Ushers neues Material nicht mitreißend sein würde, wurden diese schnell zerstreut, denn er eröffnete mit dem ersten Track des Albums, "Need U", und führte das Publikum von da an durch neues und altes Material. Zu den Highlights gehörten das von Young Thug gespielte "No Limit" und ältere Klassiker wie "Without You".

 

Die Show hatte es in sich, denn Usher gab zu, dass sein Auftritt sehr bewegend war. Und natürlich zeigte er seine unverkennbaren Tanzschritte, zusammen mit der Leidenschaft, die man erwarten würde... vielleicht besser als je zuvor.

Ein weiterer großartiger Abend mit freundlicher Unterstützung von Hornblower und iHeart!

Sie wollen die Party am Laufen halten? An Bord von Hornblower's Rock the Yacht! ist immer was los. Kreuzfahrt. Erfahren Sie mehr... und halten Sie sich auf Facebook und Instagram auf dem Laufenden.

 

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.