Von riesigen Märkten bis hin zu einigen der beeindruckendsten Architekturen Europas - es gibt nie einen schlechten Zeitpunkt, um Barcelona zu besuchen.
Wenn Sie Lust auf spektakuläre Strände, unglaubliches Essen, weltberühmte Architektur und mediterranes Flair haben, gibt es keinen besseren Ort als Spanien - insbesondere die zweitgrößte Stadt des Landes, Barcelona.

Vielleicht haben Sie schon von der berühmten Fußballmannschaft gehört, aber die Stadt hat so viel mehr zu bieten als nur Sport. Mit einigen der bezauberndsten Parks und Gebäude in Europa und einer der besten kulinarischen Szenen der Welt ist es schwer, sich nicht in Barcelona zu verlieben. (Achtung! Die Stadt ist im Sommer heiß, aber im Winter mild, also packen Sie entsprechend viel ein.) Und mit einem großen internationalen Flughafen, einem Bussystem, Mitfahrgelegenheiten und einem Zug gibt es keinen Grund, Ihre Tickets nicht zu buchen. Und nun, vamos - es ist Zeit, sich einige der besten Aktivitäten in Barcelona, Spanien, anzusehen

1 Vollständige Gaudí-Tour: Casa Batlló, Park Guell & Erweiterte Sagrada Família Wenn Sie vor Ihrem Besuch in Barcelona noch nichts von Antoni Gaudí gehört hatten, werden Sie es jetzt tun. Seine Architektur und sein Einfluss sind überall in der Stadt zu finden, und der beste Weg, dies zu tun, ist die komplette Gaudí-Tour von City Experience : Casa Batlló, Park Guell & Erweiterte Sagrada Família. Sie besichtigen die Casa Batlló, eines der Meisterwerke des Künstlers, und machen sich mit seiner künstlerischen Entwicklung vertraut. Danach besuchen Sie die Casa Vicens und die Casa Milà, um die physische Entwicklung von Gaudis künstlerischer Reise zu sehen, bevor Sie die Sehenswürdigkeiten und Geräusche des Park Güell (eine der größten Grünflächen Barcelonas) genießen, zu dem Sie mit reservierten Tickets Zutritt haben. Machen Sie sich schließlich bereit, La Sagrada Familia -die weltweit anerkannte Megakirche - mit einem fachkundigen Führer zu erkunden.

Vollständige Gaudí-Tour: Casa Batlló, Park Guell und die erweiterte Sagrada Família

2 La Boqueria La Mercado de Sant Josep de la Boqueria - aka "La BoqueriaLa Boqueria" ist der berühmteste Markt in Barcelona (und vielleicht sogar in Spanien selbst). Die erste urkundliche Erwähnung des Marktes an diesem Ort geht auf das Jahr 1217 zurück, und seither ist La Boqueria ein pulsierendes Zentrum des Handels. Von Blumen und Fleisch bis hin zu Frischwaren und Souvenirs gibt es nichts, was man auf dem Markt nicht kaufen kann.
Kostproben und Traditionen von Barcelona Food Tour
3 Geschmacksrichtungen und Traditionen der Barcelona Food Tour Keine Reise nach Spanien - und schon gar nicht nach Barcelona - ist vollständig, ohne das beste Essen zu probieren, das die Stadt zu bieten hat. Nirgendwo sonst im Land ist die kulinarische Szene so vielfältig, und um sicherzustellen, dass Sie einen echten Eindruck von der Stadt bekommen, sollten Sie die Geschmacksrichtungen und Traditionen von Barcelona Food Tourwo Sie eine Mischung aus traditionellen Restaurants und neuen Lokalen entdecken werden, die Barcelona zu einem gastronomischen Ziel machen. Bringen Sie Ihren Appetit mit, denn Sie werden mehr als 13 köstliche Gerichte in sieben kultigen Lokalen in den historischsten Vierteln der Stadt probieren.

4 Las Ramblas Die wohl berühmteste Straße - oder Calle - der Stadt ist La Rambla, ein 1.200 Meter langer Boulevard mit vielen Fußgängern, Straßenkünstlern, Bars, Restaurants, Straßenmusikern und Blumenläden sowie zahlreichen Geschäften, Händlern und einem Mosaik des berühmten spanischen Künstlers Joan Miró.

Das Design des Pflasters, das wie ein plätschernder Strom aussieht, ist eine Anspielung auf seinen Ursprung als trockenes Flussbett.

5 Museu Nacional d'Art de Catalunya Museen sind in Barcelona keine Seltenheit, aber es wäre nachlässig, das Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC) nicht zu besuchen. Das Museu Nacional d'Art de Catalunya, wie es auf Englisch heißt, beherbergt seit 1934 eine Fundgrube mittelalterlicher, romanischer und moderner Kunst. Der Name "Katalonien" bezieht sich auf das Gebiet, in dem Barcelona liegt, an der nordwestlichen Spitze des Landes.


6 Strand Barceloneta Die beliebte Strand Barcelonetader seinen Namen von dem alten Fischerviertel der Stadt hat, ist ein Muss für Strandbesucher. Als einer der ältesten und beliebtesten Strände Barcelonas finden Sie hier eine Mischung aus Einheimischen und Reisenden, die die Sonne genießen und ein paar Wellen schlagen. Möchten Sie trainieren? Besuchen Sie den Gymnastikbereich, den Beachvolleyballplatz, den Strandtennisplatz oder die Tischtennisplatte.

7 Gotisches Viertel Das Gotische Viertel ist das historische Zentrum der Altstadt von Barcelona. Hier finden Sie zahlreiche historische Stätten, interessante Architektur und viele Einheimische. Unser Rat? Nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich im Straßengewirr zu verirren und sich vorzustellen, wie das Leben vor all den Jahren ausgesehen haben mag. Lassen Sie sich bei Ihrem Spaziergang ganz auf sich selbst ein, denn der größte Teil des Viertels ist für den regulären Verkehr gesperrt, so dass Sie sich keine Sorgen um Autos machen müssen.