Veranstaltungen zum 52. Jahrestag - Samstag, 20. November 2021

Alcatraz Island, Industriegebäude | 10 - 15 Uhr

Zeitplan des Programms

10:10 Uhr: Eröffnungsgebet

*KulturellePräsentationen von Alcatraz-Veteranen und anderen Personen finden jede halbe Stunde statt:

10:30 - 11:00 Uhr: Neue Proklamation von 2021 durch Dr. LaNada War Jack und Elijah Oakes und Ehrengast Dorothy FireCloud, National Park Service Native American Liaison

11:00 - 11:30 Uhr: Lied von Sharaya und Richard Oakes Jr. Präsentation der Familie

11:30 - 12:00 Uhr: Präsentation indianischer Tänze

12:00 Uhr - 12:30 Uhr: Präsentation der Original-Veteranen-Familie und des Planungsausschusses für Indianer aller Stämme und Danksagung

12:30 - 13:00 Uhr Der ursprüngliche Leiter der Alcatraz-Besetzung, Dr. LaNada War Jack

13.00 - 13.30 Uhr Persönliche Alcatraz-Geschichten: Bill und Nan Lopez, Eloy Martinez, William Ryan, Kris Longoria und Claudine Boyer

13:30 - 14:00 Uhr: Lied von Paloma und Danksagung an den Pit River Tribe und Präsentation indianischer Tänze

14:00 Uhr - 14:30 Uhr: Die ursprüngliche Alcatraz-Besetzungsleiterin Dr. LaNada War Jack

14:30 Uhr - 15:00 Uhr: Abschlusszeremonie der Veranstaltung durch Dr. LaNada War Jack

"Flucht nach Alcatraz" von: ABC Kanal 7

Standort: Hauptvideo-Vorführraum

10:15 Uhr - 11:00 Uhr
11:00 Uhr - 11:45 Uhr
11:45 Uhr - 12:30 Uhr
12:30 Uhr - 13:15 Uhr
13:15 Uhr - 14:00 Uhr
14:00 Uhr - 14:45 Uhr

Bitteachten Sie darauf, dass Sie in allen Gebäuden und auf dem Boot eine Maske tragen.

Rote Macht auf Alcatraz: Perspektiven 50 Jahre später

2019 jährt sich die Besetzung von Alcatraz durch die Indianer aller Stämme zum 50. Mal, ein Schlüsselereignis in der Geschichte von Alcatraz Island, der Bürgerrechtsbewegung der amerikanischen Ureinwohner und unserer Nation.

Ausstellung im New Industries Building, Alcatraz Island | Eintritt im Tagestour-Ticket inbegriffen

Im Jahr 1969 kam eine Gruppe indianischer Aktivisten, die sich "Indians of All Tribes" nannten, nach Alcatraz. Diese Indianer schlossen sich der damaligen Bürgerrechtsbewegung und den Protesten gegen den Vietnamkrieg an und sprachen sich gegen die Tötungspolitik der US-Regierung und die allgemeine Notlage der amerikanischen Indianer aus.

Der NPS hat diese Ausstellung in Zusammenarbeit mit Indians of All Tribes entwickelt, einer Organisation, die Indianer und nicht-indianische Unterstützer und Freunde über die Geschichte und Entwicklung indianischer Stämme und ihrer Völker auf dem gesamten amerikanischen Kontinent von Alaska bis Südamerika aufklärt.

Die Ausstellung erzählt die Geschichte ihrer 19-monatigen Besetzung der Insel und ihrer fortgesetzten Arbeit zur Verbesserung der Behandlung der amerikanischen Ureinwohner. Die Ausstellung wurde im November 2019 auf Alcatraz Island eröffnet und enthält Fotografien von Ilka Hartmann, Stephen Shames und Brooks Townes sowie Originalmaterial aus der Sammlung von Kent Blansett und Beiträge aus der Gemeinschaft der ehemaligen Besetzer.