Hornblower erwirbt zwei große Offshore-Schiffe, die jetzt zum Chartern zur Verfügung stehen. Die Mehrzweckschiffe erweitern das Offshore-Dienstleistungsportfolio des Unternehmens weiter

 

Das weltweit führende Unternehmen im Bereich Erlebnis und Transport wird die beiden Mehrzweck-Versorgungsschiffe zur Vermietung/Charter anbieten und damit sein Portfolio für Behörden und Unternehmen unter der Marke Seaward Services" erweitern. Die Übernahme unterstützt die Gesamtstrategie des Unternehmens, Business-to-Business-Lösungen in der Fähr- und Transportbranche anzubieten.

New York, NY (19. Januar 2022) - Die Hornblower Group gab heute den Erwerb von zwei großen Offshore-Schiffen bekannt, die für die Vermietung zur Verfügung stehen: die Seaward Explorer und die Seaward Endeavor, zuvor California Responder bzw. Pacific Responder. Seaward Services, Inc. (SSI), ein Unternehmen der Hornblower-Gruppe, bietet die Mehrzweck-Versorgungsschiffe zum Chartern an, wobei sie sofort verfügbar sind.

Die Seaward Explorer und die Seaward Endeavor wurden bei VT Halter Marine in Mississippi gebaut und von der Marine Spill Response Company (MSRC) als Reaktion auf die Ölkatastrophe der Exxon Valdez in Auftrag gegeben. Seit ihrem Bau sind beide Schiffe ausschließlich im Besitz der MSRC und erfüllen ihre Aufgabe als vorbereitete Ölbekämpfungseinheiten.

Der Erwerb der beiden Schiffe durch Seaward Services ist der erste Versuch, die Fähigkeiten dieser Klasse ehemaliger Ölbekämpfungsschiffe voll auszuschöpfen und sie als Mehrzweck-Versorgungsschiffe (MSV) für eine Vielzahl von kommerziellen Einsätzen einzusetzen.

"Wir sind stolz darauf, das erste Unternehmen zu sein, das diese Klasse von Mehrzweck-Versorgungsschiffen wie die Seaward Explorer und die Seaward Endeavor für die kommerzielle Nutzung anbietet", sagte Scott Thornton, Chief Operating Officer, Ferries and Transportation Division, Hornblower Group. "Diese beiden dynamischen und vielseitig einsetzbaren Schiffe unseren Kunden praktisch überall anbieten zu können, ist eine Premiere für uns und ein Beweis für die Arbeit unseres unglaublichen Seaward Services Teams."

Mit einer Länge von 208 Fuß werden die ABS-klassifizierten Schiffe (Subchapter D und Subchapter I), die früher für die Bekämpfung von Ölverschmutzungen eingesetzt wurden, in die umfangreichen globalen maritimen Aktivitäten der Hornblower Group und Seaward Services integriert, wo diese Schiffe unter anderem für den Bau und das Anlegen von Offshore-Windkraftanlagen sowie für die Betriebsunterstützung, die Notfallhilfe, die globale Expeditionsunterstützung, Fracht- und Frachtoperationen und für staatliche und private maritime Schulungsaktivitäten zur Verfügung stehen.

Die Seaward Explorer und die Seaward Endeavor sind jeweils ausgestattet mit:

  • Arbeits- und Büroräume im Kommando- und Kontrollraum mit erweiterten Schlafplätzen für bis zu 38 Personen. Erweiterte Personalkapazitäten für bis zu 50 Personen bei Kurzzeiteinsätzen.
  • Aussetz- und Einholvorrichtungen für Kleinboote, ROV und geschleppte Arrays, darunter zwei 20-Tonnen-Kräne und drei hydraulische Deckwinden mit einer Tragfähigkeit von 5, 10 bzw. 20 Tonnen.
  • Zwei 6,5 Meter lange Brunswick Impact 650 Rigid Hull Inflatable Boats (RHIB), angetrieben von 170 PS Volvo Penta Außenbordern, sind für die Nutzung durch den Charterer vorgesehen.
  • Ein Hubschrauberdeck, das für die Bell L206 ausgelegt ist und sich für die Unterstützung von Drohnen in der Luft eignet.
  • Tragfähigkeit von 1.235 Tonnen, mit ca. 3800 ft2 offener Decksfläche und zusätzlich 900 ft2 überdachter Decksfläche, durchgängig mit Sicherungssystemen von Peck & Hale ausgestattet.
  • 4.000 Barrel Ölspeicherkapazität in vier Tanks, die jeweils mit thermischen Ölheizungen im Tank, Framo-Tiefbrunnenkreiselpumpen und International Intershield 300V-Epoxidbeschichtungen ausgestattet sind.
  • Backbord- und Steuerbord-Öltransferverteiler für den Betrieb von Schiff zu Schiff und von Schiff zu Land.
  • Schleppköder mit hydraulischem McElroy MC-21 Capstan
  • Eine nautische Reichweite von 7.200 Seemeilen, die vielfältige globale Einsätze ermöglicht.

Die beispiellose Erfahrung von Seaward Services beim Betrieb einer vielfältigen Flotte von militärischen und kommerziellen Schiffen als IOS 9001-zertifizierter Betreiber - zuletzt wurde die Seaward Explorer zur Unterstützung von Marineforschungs- und Luftdrohnenprojekten gechartert - wird sicherstellen, dass ein Betrieb auf Weltklasseniveau und eine fachmännisch ausgebildete Besatzung das operative Fachwissen für sichere und erfolgreiche kommerzielle Dienste bereitstellen, um die Bedürfnisse der maritimen Kunden in den Bereichen Handel, Regierung, Verteidigung, Forschung und Unterstützung zu erfüllen.

"Der Erwerb dieser Schiffe signalisiert eine vielversprechende Zukunft für Seaward Services und unsere wachsende operative Präsenz in der globalen maritimen Industrie", sagte John Keever, Präsident von Seaward Services, Inc. "Ich freue mich auf das, was unseren Kunden bevorsteht, insbesondere im Bereich der neuen Technologien für den Bau von Offshore-Windkraftanlagen und der Betriebsunterstützung."

Diese neuen Schiffsangebote unterstützen Hornblowers allgemeine Geschäftsstrategie zur Erweiterung des Produktangebots für seine Kunden und Gäste, das 111 Länder und Territorien sowie 125 US-Städte umfasst, mit Angeboten, die Erlebnisse auf dem Wasser, Erlebnisse an Land, Kreuzfahrten mit Übernachtung, Fähr- und Transportdienste sowie Full-Service-Unterstützung umfassen.

Über die Hornblower-Gruppe

Die Hornblower Group ist ein weltweit führendes Unternehmen für Weltklasse-Erlebnisse. Die Unternehmenseinheit der

Die Hornblower Group besteht aus American Queen Voyages® und City Experiences. Seaward Services, Inc. ist ein Schifffahrtsunternehmen, das sich auf den Betrieb, die Wartung und die Reparatur von staatlichen und privaten Schiffen spezialisiert hat und ebenfalls zur Hornblower Group gehört. Heute erstreckt sich die Präsenz von Hornblower über 111 Länder und Territorien sowie 125 Städte in den USA. Das Angebot umfasst Erlebnisse auf dem Wasser, Erlebnisse an Land, Kreuzfahrten mit Übernachtung, Fähren- und Transportdienste sowie Full-Service-Unterstützung durch die Hornblower-Werft unter

Bridgeport Boatworks in Connecticut. Der Hauptsitz der Hornblower Group befindet sich in San Francisco,

Kalifornien, mit weiteren Niederlassungen in Boston, Massachusetts; Chicago, Illinois; Fort Lauderdale, Florida; London, Großbritannien; New Albany, Indiana; New York, New York; und in Ontario, Kanada. Für weitere Informationen besuchen Sie hornblowercorp.com.

Kontakte zur Presse:

Melissa Gunderson / Hornblower Gruppe / [email protected] Michael DeiCas / Hornblower Gruppe / [email protected]

Anfragen zur Charterung: 

[email protected]

###