Geschenkgutscheine Jetzt buchen Geschenkgutscheine Paar macht ein Selfie
Yorker Fluss-Königsboote

Entdecken Sie weitere Erfahrungen

 

Ticket Bedingungen und Konditionen

In diesen Bedingungen bezieht sich "wir", "uns", auf City Cruises Ltd. und in Bezug auf Besichtigungen und Erlebnisse auf City Cruises York und "Sie", "Ihr", auf den Kunden.

Diese Buchungsbedingungen gelten für alle Direktbuchungen bei uns, einschließlich Besichtigungen und Veranstaltungsbuchungen. Obwohl die meisten Bedingungen für alle Produkte gelten, beachten Sie bitte die Abweichungen, insbesondere in Bezug auf Stornierungen und Änderungen.

Datenschutz
Alle persönlichen Informationen, die Sie City Cruises Ltd. zur Verfügung stellen, unterliegen unserer Datenschutzrichtlinie, die die Erfassung und Verwendung der bereitgestellten Informationen regelt. Sie verstehen, dass Sie durch die Nutzung der von Ihnen erworbenen Dienstleistungen der Erfassung und Verwendung dieser Informationen (wie in unserer Datenschutzrichtlinie dargelegt) zustimmen. Im Rahmen der Bereitstellung der Dienste müssen wir Ihnen unter Umständen bestimmte Mitteilungen zukommen lassen, z. B. Dienstankündigungen, Verwaltungsmitteilungen und Benachrichtigungen über Kundenfeedback. Diese Mitteilungen werden als Teil der von uns erbrachten Dienstleistungen betrachtet, und Sie können sich unter Umständen nicht gegen den Erhalt dieser Mitteilungen entscheiden.

Sightseeing umfasst unseren Liniendienst ab Kings Staith und Lendal Landing Piers. Zu den Erlebnissen gehören alle Kreuzfahrten mit angebotenen Speisen, Getränken oder Unterhaltung sowie die Anmietung von Selbstfahrern.

1. Fahrkarten - Allgemein

1.1 Alle Preise auf unserer Website sind in Pfund Sterling angegeben.

1.2 Einmal gekaufte Tickets sind nicht erstattungsfähig.

1.3 Sie müssen im Besitz eines gültigen und vollständig bezahlten Fahrscheins in Papierform oder eines elektronischen Fahrscheins sein, der für die betreffende Fahrt zur Einsichtnahme bereitliegt. Sie müssen es gemäß diesen Bedingungen verwenden und es muss vor dem Einschiffen abgegeben werden oder sichtbar sein und mit einem elektronischen Gerät gescannt werden können. Alle Fahrscheine bleiben unser Eigentum, und Sie müssen sie nach Beendigung der Fahrt zurückgeben, wenn wir dies verlangen.

1.4 Unsere Fahrkarten können nur von der Person genutzt werden, für die sie gekauft oder auf die sie ausgestellt wurden. Die Fahrkarten werden mit einem Strichcode versehen und vor dem Einsteigen gescannt. Daher sind Fahrkarten, die kopiert, weiterverkauft oder zur weiteren Verwendung weitergegeben werden, ungültig.

1.5 Wenn Fahrscheine für Fahrten mit mehr als einem Betreiber erhältlich sind, gelten für jeden Teil Ihrer Reise die Bedingungen des Betreibers, dessen Dienste Sie in Anspruch nehmen. Die Bedingungen von Drittanbietern sind auf Anfrage erhältlich.

1.6 Sie müssen Ihren Fahrschein während der Fahrt jederzeit zur Kontrolle bereithalten und ihn auf Verlangen eines Mitglieds unseres Fahrpersonals, eines Polizeibeamten oder einer anderen befugten Person zur Überprüfung aushändigen.

1.7 Wenn Sie außerhalb der Gültigkeitsdauer Ihres Fahrscheins oder vor oder nach der Gültigkeitsdauer Ihres Fahrscheins reisen möchten, kann von Ihnen die Zahlung eines zusätzlichen Fahrpreises verlangt werden. Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen die Beförderung zu verweigern oder Sie aufzufordern, von Bord zu gehen, wenn Sie den Zuschlag nicht zahlen.

1.8 Wenn Sie einen Fahrschein mit einer Kredit- oder Debitkarte kaufen, auf die Sie keinen Rechtsanspruch haben, ist der Fahrschein ab dem Ausstellungsdatum ungültig und Sie müssen den vollen Fahrpreis für alle Fahrten mit diesem Fahrschein bezahlen.

1.9 Obwohl wir uns bemühen, dass alle auf unseren Websites angezeigten Informationen, insbesondere Zeiten und Preise, korrekt sind, können Fehler auftreten. Wenn wir einen Fehler im Preis eines von Ihnen gekauften Tickets feststellen, werden wir versuchen, Sie so schnell wie möglich zu informieren und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihren Kauf entweder zum korrekten Preis zu bestätigen oder zu stornieren. Sollten wir Sie aus irgendeinem Grund nicht kontaktieren können, behalten wir uns das Recht vor, den Kauf als storniert zu betrachten.

2.0 Wenn Sie bei der Einschiffung ein Ticket mit falschem Preis vorlegen, behalten wir uns das Recht vor, das Ticket zurückzuziehen, es zu stornieren und die Reise zu verweigern, bis ein anderes Ticket zum korrekten Preis für die beabsichtigte Reise gekauft wurde. Bei einer Stornierung unter diesen Umständen haben Sie Anspruch auf eine vollständige Erstattung der von Ihnen gezahlten Beträge.

1.11 Besichtigungen

a) Sie können an Bord eines unserer Ausflugsschiffe gehen, sofern Sie eine gültige Fahrkarte haben, die für Ihre Fahrt zur Verfügung steht. Unsere Sightseeing-Dienste sind oft sehr gut besucht, so dass wir nicht garantieren können, Ihnen einen Sitzplatz oder überhaupt einen Platz auf einem bestimmten Schiff oder einer bestimmten Fahrt zu geben.

b) Kinder unter fünf Jahren können unentgeltlich reisen, sofern sie vom Inhaber eines Fahrscheins begleitet werden und keinen Sitzplatz unter Ausschluss eines voll zahlenden Kunden belegen. Diese Möglichkeit ist auf maximal drei Kinder pro Fahrkarteninhaber begrenzt. Kinder im Alter von 5 (fünf) bis einschließlich 15 (fünfzehn) Jahren können zum Kindertarif reisen, außer auf Strecken, auf denen keine Kindertarife angeboten werden.

c) Kinder unter 16 Jahren müssen von einem Erwachsenen (16 Jahre +) begleitet werden.

1.12 Erlebnisse

a) Fahrscheine für "Erlebnis"-Produkte gelten für bestimmte Fahrten, und ungeachtet der Tatsache, dass wir nicht garantieren können, dass ein bestimmter Dienst durchgeführt wird, stellt ein gültiger Fahrschein sicher, dass es Platz für die angemeldeten Fahrgäste gibt. Sollten wir in Ausnahmefällen aus unvorhergesehenen Gründen einen Dienst nicht durchführen können, werden wir Sie so früh wie möglich kontaktieren.

b) Einige "Erlebnis"-Kreuzfahrten sind nur für Erwachsene zugänglich. Preise und Alterskategorien können von Produkt zu Produkt variieren. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Website.

1.13 Kombi-Tickets

a) Alle von City Cruises ausgestellten Tickets, die Attraktionen von Drittanbietern beinhalten, unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Attraktionsanbieters. City Cruises übernimmt keine Haftung in Bezug auf die Leistung oder die Bereitstellung der Attraktion, die es als Vertreter des Attraktionsanbieters verkauft.

2. Ersatztickets, Erstattung und Entschädigung

2.1 Wenn Ihr Ticket verloren geht, beschädigt wird oder nicht mehr lesbar ist, können wir es nach unserem Ermessen kostenlos ersetzen, sofern wir bestätigen können, dass es gültig ist. Um Ihren Kauf zu überprüfen, benötigen wir Ihre City Cruises-Buchungsreferenz, die in Ihrer Bestätigungs-E-Mail enthalten und auf der Originalseite des Tickets angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, Ihren Ticketkauf mit Ihrer Kredit- oder Debitkartenreferenz zu überprüfen, da diese nicht die Details des/der gekauften Tickets enthält.

2.2 Wir übernehmen keine Haftung für Verluste, die sich daraus ergeben, dass wir eine beworbene Dienstleistung nicht oder nur mit Verzögerung erbringen können. Wir können jedoch nach unserem Ermessen eine Erstattung für ein Ticket in Betracht ziehen, das nicht oder nur teilweise genutzt wurde, weil wir die angekündigte Dienstleistung, für die das Ticket gekauft wurde, nicht erbracht haben.

2.3 Eine Rückerstattung wird nur unter den oben beschriebenen Umständen gewährt.

2.4 Nach Ablauf des Gültigkeitsdatums des Tickets ist keine Rückerstattung mehr möglich. Alle Anträge auf Rückerstattung oder Ersatzticket(s) müssen schriftlich an The Reservations Manager, City Cruises Ltd, Unit 6, 1 Mill Street, Scotts Sufference Wharf, London, SE1 2DF, England, gerichtet werden und die entsprechenden gekauften Tickets, Ihre City Cruises-Buchungsreferenz (die in Ihrer Bestätigungs-E-Mail und auf der Original-Ticketseite enthalten ist) und eine etwaige Zahlungsreferenz, die bei der Bestätigung Ihres Kaufs ausgestellt wurde, enthalten. Erstattungen können nicht an einem anderen Ort oder auf andere Weise genehmigt oder abgewickelt werden.
2.5 Jegliche vereinbarte Rückerstattung erfolgt nach unserem Ermessen und ohne Vorurteile.

2.6 Wir behalten uns das Recht vor, ein Ticket jederzeit zurückzuziehen, was wir jedoch nicht ohne triftigen Grund tun werden.

3. Neuplanung

3.1 Besichtigungen

a) Fahrkarten können bis zu 72 Stunden vor dem Reisetag für Buchungen von bis zu 10 Personen kostenlos umgebucht werden (Montag bis Sonntag, vor 17:30 Uhr)

b) Zusätzlich zu den oben genannten Kündigungsfristen können Buchungen nur innerhalb von 12 Monaten nach dem ursprünglich gebuchten Reisedatum umgebucht werden.

3.2 Erlebnisse

a) Alle angebotenen "Erlebnis"-Produkte basieren auf dem Kauf von Tickets für bestimmte Daten und Zeiten. Buchungen für weniger als zehn Personen können unter Einhaltung einer Frist von drei Werktagen geändert werden. Die Arbeitstage beziehen sich auf die Verfügbarkeit der Mitarbeiter im Büro und nicht auf die Betriebstage, die das ganze Jahr über verlängert sind.

b) Buchungen für elf bis zwanzig Personen können unter Einhaltung einer Frist von mindestens vierzehn Arbeitstagen geändert werden.

c) Buchungen für einundzwanzig bis fünfundfünfzig Personen können geändert werden, wenn sie mindestens achtundzwanzig Arbeitstage vorher angekündigt werden.

d) Buchungen für mehr als sechsundfünfzig Personen können geändert werden, sofern sie mindestens 56 Arbeitstage im Voraus angekündigt werden.

e) Zusätzlich zu den oben genannten Kündigungsfristen können Buchungen nur innerhalb von 12 Monaten nach dem ursprünglich gebuchten Reisedatum umgebucht werden.

f) Ausgeschlossen sind Party Nights Afloat. Änderungen sind mit einer Vorankündigung von 90 Tagen möglich.

4. Verdacht auf Schwarzfahren und Fahrscheinmanipulationen

4.1 Wenn wir den Verdacht haben, dass Sie ein Ticket zum Betrug benutzen oder zu benutzen versuchen, können wir das Ticket stornieren und nicht neu ausstellen. In diesem Fall verlieren Sie das Recht auf eine Rückerstattung für den nicht genutzten Teil. Wenn wir ausreichende Gründe für die Annahme haben, dass Sie versucht haben, uns zu betrügen, können wir rechtliche Schritte gegen Sie einleiten.

4.2 Ihre Fahrkarte ist ungültig, wenn wir glauben, dass sie absichtlich manipuliert wurde oder wenn sie so beschädigt ist, dass sie nicht mehr gelesen werden kann. Bei Verdacht auf Manipulation wird die Fahrkarte nicht ersetzt, und Sie müssen sie auf Aufforderung eines unserer Mitarbeiter zurückgeben.

5. Zugang

5.1 Zur Vermeidung von Unfällen und im Interesse der Gesundheit, der Sicherheit und des Komforts unserer Fahrgäste dürfen Rollstühle den Zugang zu Sicherheits- und Rettungseinrichtungen, Gängen, Treppen oder Durchgängen nicht behindern.

5.2 Wenn Sie einen Rollstuhl benutzen, müssen Sie genügend Helfer haben, die Ihnen eine sichere Reise ermöglichen, einschließlich des Ein- und Aussteigens aus dem Schiff. Die Besatzung kann aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen keine Passagiere auf unsere Schiffe tragen oder heben.

5.3 Wenn Sie einen Betreuer oder eine andere Begleitperson benötigen, müssen Sie für alle Beteiligten gültige Fahrscheine vorweisen können und alle Fahrgäste müssen in der Lage sein, selbst oder mit Hilfe einer Begleitperson sicher und zügig an Bord zu gehen.

5.4 Besichtigungen

a) Nicht alle unsere Schiffe sind für Passagiere im Rollstuhl ausgelegt oder angepasst. Wenn Sie mit einem Ausflugsschiff reisen möchten, müssen Sie möglicherweise auf ein rollstuhlgerechtes Schiff warten.

b) Selbst auf Schiffen, die für den Zugang von Rollstuhlfahrern ausgelegt oder angepasst sind, kann es sein, dass Sie nicht in einem Rollstuhl an einem Tisch sitzen können und dass Sie aus Sicherheitsgründen gebeten werden, von Ihrem Rollstuhl auf einen festen Sitzplatz zu wechseln. Wir haben nur begrenzt Platz, um Rollstühle an Bord unterzubringen, und können daher nur eine begrenzte Anzahl von Rollstühlen befördern. Es kann sein, dass wir größere oder schwerere elektronische Rollstühle nicht verstauen und befördern können. Um Enttäuschungen zu vermeiden, kontaktieren Sie uns bitte vor der Reise.

5.5 Erlebnisse

a) Die Schiffe von City Cruises York sind nicht in der Lage, Rollstuhlfahrer auf einer Erlebniskreuzfahrtaufzunehmen .

6. Gepäck, Habseligkeiten und Tiere

6.1 Besichtigungen & Erlebnisse

a) Aus Sicherheitsgründen und im Interesse des Komforts der Fahrgäste müssen wir die Menge und die Art des Gepäcks, einschließlich Kinderwagen und Einkaufstrolleys, die Sie auf unseren Flügen mitnehmen können, beschränken. Sie können nach Ermessen der Besatzung folgende Gegenstände mitnehmen, sofern sie den Zugang zu Sicherheits- und Rettungseinrichtungen, Gängen, Treppen oder Durchgängen nicht behindern und nicht auf Sitzen abgestellt werden:
i) Persönliches Gepäck
ii) Kinderwägen und Buggys
iii) Kinderwagen
v) andere Gegenstände, sofern sie nicht als verletzungsgefährdend angesehen werden

b) Blindenhunde, Hörhunde und gut erzogene Hunde sind an Bord erlaubt, müssen aber während der gesamten Fahrt angeleint sein.

7. Fundsachen

7.1 Wir gehen mit verlorenen Gegenständen in Übereinstimmung mit unseren Verfahren für Fundsachen um, die auf Anfrage eingesehen werden können.

7.2 Wenn Sie unbeaufsichtigte Gegenstände auf unseren Schiffen oder in unseren Einrichtungen finden, berühren Sie diese nicht, sondern alarmieren Sie bitte sofort ein Besatzungsmitglied.

7.3 Wenn wir der Meinung sind, dass unbeaufsichtigtes Eigentum eine Gefahr für die Sicherheit darstellt, kann die Polizei oder ein Sicherheitsdienst hinzugezogen und der Gegenstand/die Gegenstände zerstört werden.

7.4 Wir sind nicht verantwortlich für Verzögerungen bei der Rückgabe von Eigentum, das auf unseren Schiffen zurückgelassen wurde.

7.5 Es liegt in Ihrer Verantwortung, verlorene Gegenstände abzuholen. Wenn Sie darum bitten, dass solche Gegenstände an Sie geschickt werden, und wir zustimmen, solche Vorkehrungen zu treffen, geschieht dies unter der Bedingung, dass Sie im Voraus für alle anfallenden Kosten verantwortlich sind.

8. Fotografie

8.1 Von Zeit zu Zeit werden City Cruises York oder andere autorisierte Parteien Foto- und/oder Videoaufnahmen und/oder andere Formen der Überwachung auf oder in der Nähe der Schiffe durchführen, auf denen Besucher zu sehen sein können. Mit dem Kauf einer Fahrkarte erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden und stimmen zu, dass wir oder ein von uns beauftragter Dritter diese Bilder jederzeit jetzt oder in Zukunft verwenden dürfen. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, dass das Urheberrecht und das geistige Eigentum an diesen Bildern bei City Cruises York oder einem beauftragten Dritten verbleibt.

9. Gesundheit & Sicherheit 

9.1 Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit anderer müssen Sie den Anweisungen unserer Besatzung beim Ein- und Aussteigen oder an Bord eines unserer Schiffe Folge leisten. Anweisungen oder Ratschläge, die in den Sicherheitshinweisen an Bord enthalten sind, sollten befolgt werden.

9.2 Aus Sicherheitsgründen dürfen Sie auf unseren Schiffen oder in den von uns kontrollierten oder genutzten Einrichtungen nicht rauchen (außer in ausgewiesenen Raucherbereichen).

9.3 Aus Sicherheitsgründen dürfen Sie auf unseren Schiffen oder in den von uns kontrollierten oder genutzten Einrichtungen keine Rollschuhe, Rollerblades, Hoverboards, Skateboards oder ähnliche Geräte benutzen.

9.4 Die Fahrgäste sollten sich selbst als medizinisch ausreichend fit betrachten, um eine Reise zu unternehmen, für die sie einen Fahrschein haben. Im Zweifelsfall sollten potenzielle Fahrgäste vor der Buchung ärztlichen Rat einholen.

9.5 Auf einigen Schiffen sind die Tische und Stühle fest installiert und können nicht bewegt werden. Größere oder weniger mobile Passagiere haben möglicherweise keinen Zugang zu solchen Sitzplätzen. Bitte erkundigen Sie sich vor der Buchung oder dem Einsteigen.

10. Durchführen

10.1 Der Kapitän kann die Beförderung von Passagieren verweigern oder einen Passagier anweisen, von Bord zu gehen, wenn das Verhalten dieses Passagiers geeignet ist, die anderen Passagiere zu belästigen oder zu beleidigen oder die Sicherheit des Passagiers, anderer Passagiere, der Besatzung oder des Schiffes zu gefährden.

11. Haftung und Verjährung

11.1 Unsere Haftung für Todesfälle oder Personenschäden, die sich aus unserer Fahrlässigkeit ergeben, übersteigt nicht die Grenzen des Übereinkommens über die Beschränkung der Haftung für Seeforderungen von 1976 und SI 1998 Nr. 1258 Absatz 4(b) und 7(e) (LLMC 1976).

11.2 Wir haften nicht für den Verlust, die Beschädigung oder die Verspätung von Personen oder deren Eigentum beim Ein- oder Ausschiffen oder während der Reise, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung wird durch die Fahrlässigkeit der Besatzung (einschließlich des Kapitäns) an Bord des Schiffes verursacht.

11.3 Den Passagieren wird empfohlen, ihre Wertsachen und ihr Eigentum an Bord auf das zu beschränken, was sie sicher tragen können. Der gesamte persönliche Besitz liegt in der Verantwortung des Passagiers und muss stets bei ihm verbleiben.

11.4 Unsere Haftung für den Verlust oder die Beschädigung von Eigentum übersteigt nicht die in Übereinstimmung mit dem LLMC 1976 festgelegte Grenze.

11.5 Wir haften nicht für indirekte oder Folgeschäden jeglicher Art, einschließlich entgangenem Gewinn.

11.6 Für den Fall, dass das LLMC 1976 nicht anwendbar ist, werden die Haftungsbeschränkungen gemäß dem Athener Übereinkommen von 1974 vertraglich in diesen Vertrag aufgenommen.

11.7 In dem Maße, in dem das LLMC 1976 Anwendung findet:

a) Unsere Haftung für Tod oder Körperverletzung oder Verlust oder Beschädigung von Gepäck und Wertgegenständen, die auf unsere Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, ist nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Vereinbarung beschränkt;

b) Wir haben Anspruch auf alle Beschränkungen, Rechte und Immunitäten, die durch das LLMC 1976 gewährt werden; und

c) Jeder von uns zu zahlende Schadenersatz bis zu den Höchstbeträgen des LLMC 1976 wird im Verhältnis zu einem etwaigen Mitverschulden des Fahrgastes und um den maximalen Selbstbehalt (falls zutreffend), der im LLMC 1976 festgelegt ist, reduziert.

11.8 City Cruises haftet nicht für die Unterbrechung von Dienstleistungen, wenn auf Anweisungen von Dritten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die MCA, PLA und alle Notdienste, reagiert wird.

11.9 City Cruises kann nicht für Annullierungen oder Verspätungen oder andere Verluste verantwortlich gemacht werden, die durch Wetterbedingungen, Gezeiten, höhere Gewalt, Streiks, Terrorismus, Handlungen Dritter oder andere Angelegenheiten außerhalb der Kontrolle von City Cruises entstehen.

11.10 Wir behalten uns das Recht vor, bei Bedarf und ohne Vorankündigung die Fahrpläne zu ändern oder die Schiffe aus Sicherheitsgründen umzuleiten oder sie daran zu hindern, eine Anlegestelle anzulaufen. Auch wenn solche Maßnahmen nur ausnahmsweise erfolgen, garantieren wir nicht, dass alle Dienste gemäß den veröffentlichten Fahrplänen oder überhaupt durchgeführt werden.

12. Kundenkommentare und Feedback

12.1 Beschwerden von Fluggästen sollten innerhalb von vierzehn Tagen nach der Veranstaltung eingereicht werden.

Sollten Sie noch Fragen zu Ihrer Kreuzfahrt haben, senden Sie bitte einen detaillierten schriftlichen Bericht an unser Kundenservice-Team und geben Sie dabei Ihre Buchungsnummer an.

So kontaktieren Sie das City Cruises Kundenservice-Team:

Per E-Mail:
[email protected]

Per Post:
City Cruises Ltd.
Kundenservice-Team
Einheit 6, 1 Mill Street, Scott's Sufferance Wharf
London
SE1 2DF

Was zu erwarten ist

Sie sollten innerhalb von drei bis fünf Arbeitstagen nach Eingang Ihrer Beschwerde eine Empfangsbestätigung erwarten.
Eine vollständige Untersuchung wird dann innerhalb von 10 bis 14 Arbeitstagen erfolgen. Bitte beachten Sie, dass besondere Ereignisse bis zu 28 Arbeitstage in Anspruch nehmen können.
Wenn Sie sich im Namen einer anderen Person beschweren, sollten Sie deren schriftliches Einverständnis in Ihre E-Mail einfügen, da dies den Prozess beschleunigt.

Das Kundendienstteam ist bestrebt, Ihre Beschwerde innerhalb der vereinbarten Frist vollständig zu beantworten. Ist die Angelegenheit jedoch kompliziert, wird jede Verzögerung erklärt und Sie werden über den Fortgang der Angelegenheit auf dem Laufenden gehalten.

13. Recht & Gerichtsbarkeit 

13.1 Im Falle von Streitigkeiten oder Ansprüchen zwischen City Cruises und einem oder mehreren Passagieren, die nicht einvernehmlich gelöst werden können, vereinbaren die Parteien, dass solche Streitigkeiten nach englischem Recht entschieden werden.

13.2 Die Parteien vereinbaren, dass alle Streitigkeiten von den englischen Gerichten entschieden werden sollen, die die ausschließliche Zuständigkeit haben sollen.

Wenn Sie Ihre Eintrittskarten über einen Dritten/Vermittler erworben haben, klicken Sie bitte HIER.

14. Zahlungen

14.1 An der Anlegestelle und an Bord unserer Schiffe werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Visa Credit / Debit, Visa Corporate Credit / Debit, Mastercard Credit / Debit, Mastercard Corporate Credit / Debit, American Express.

14.2 Die online akzeptierten Zahlungsmethoden sind Visa Credit / Debit, Visa Corporate Credit / Debit, Mastercard Credit / Debit, Mastercard Corporate Credit / Debit, American Express und Maestro.

COVID-19:

Öffentliche Kreuzfahrten: Wenn Sie ein Erlebnis gebucht haben und sich selbst isolieren müssen, weil der NHS Test and Trace oder die britische Regierung/überseeische Regierung Sie daran hindert, Ihr Erlebnis wahrzunehmen, können Sie es ohne Verwaltungsgebühren auf ein späteres Datum verschieben. Liegt Ihre Buchung außerhalb von 72 Stunden (bis zum Zeitpunkt der Abreise, wenn Sie Assurance gebucht haben), ändern Sie Ihr Datum bitte auf unserer Website unter "Meine Buchung verwalten". Alternativ können Sie sich auch mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen, indem Sie eine E-Mail mit allen Einzelheiten an [email protected] senden. Einer unserer freundlichen Berater wird Ihnen bei der Änderung Ihrer Buchung behilflich sein.

Wenn Sie Ihr Erlebnis stornieren möchten, gilt dies gemäß unseren normalen Geschäftsbedingungen.

Private Anmietung: Wenn Sie eine private Anmietung gebucht haben und Ihr Erlebnis aufgrund der Selbstisolierung durch den NHS oder behördlicher Beschränkungen nicht wahrnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Erlebnis gebührenfrei auf einen späteren Termin zu verschieben. Bitte beachten Sie, dass wir unter diesen Umständen unser Bestes tun werden, um die uns entstandenen Kosten zu erstatten. Sollte uns dies nicht gelingen, behalten wir uns das Recht vor, diese Kosten von Ihrer Zahlung abzuziehen.

Wenn Sie Ihr Erlebnis stornieren möchten, gilt dies gemäß unseren normalen Geschäftsbedingungen.